Panasonic TX-55CXW704 – Ultra HD Fernseher mit 3D-Modus und Internetfunktionen

55 Zoll 4K Ultra HD Fernseher mit Internetfunktionen

Panasonic TX-55CXW704 – Ultra HD Fernseher mit 3D-Modus und Internetfunktionen

Technische Daten

  • Bildschirmgröße: 55 Zoll
  • Art: LCD, LED
  • Energie-Effizienzklasse: A
  • Auflösung: 3840 x 2160 Pixel (Ultra HD)
  • Tuner: Analog, DVB-T2, DVB-C, DVB-S2
  • W-LAN
  • Smart TV

Beim Panasonic TX-55CXW704 handelt es sich unter Berücksichtigung seines Kaufpreises, um einen nahezu perfekten Fernseher. Wenn überhaupt, kann man nur auf sehr hohem Niveau meckern. So bieten einige Konkurrenten im selben Preissegment eine bessere 3D-Darstellung und der Blickwinkel ist etwas gering. Des Weiteren fehlt eine Time-Shift-Funktion. Wenn Sie mit den soeben genannten, negativen Merkmalen leben können, dann machen Sie mit einem Kauf keinen Fehler. Die Bildqualität im normalen 2D-Modus ist nämlich anstandslos, die Bedienung ist einfach und die Ausstattung könnte in dieser Klasse kaum besser sein.

Ein scharfes Ultra HD Bild

Das Highlight dieses modernen TV-Geräts ist ein extrem scharfes 4K Ultra HD Bild. Die Auflösung von 3840 x 2160 Pixel sorgt dafür, dass Sie selbst kleines Details erkennen können. Genau so lobenswert wie die Schärfe des 55-Zöllers ist auch die Farbdarstellung. Ohne überzeichnet zu wirken, machen die Farben einen sehr lebendigen und frischen Eindruck.

Wenn Sie ein Fußball-Fan sind oder sich gerne Actionfilme anschauen, dann profitieren Sie von der guten Bewegungsschärfe des TV-Geräts. Dafür verantwortlich ist eine Bildabfolge von satten 800 Hz.

Die 3D-Darstellung des Geräts ist gut – mehr aber auch nicht. Es wird nicht die hohe Qualität erreicht, die einige andere Top-Fernseher in diesem Preissegment zu bieten haben.

Local Dimming

Das hier verwendete LCD-Panel arbeitet mit der Local Dimming Technologie. Diese sorgt für eine Steuerung der Helligkeit in dunklen Bildabschnitten und somit für einen besonders hohen Kontrast, bei dem man keine Qualitätseinbußen in hellen Bildbereichen in Kauf nehmen muss.

my Home Screen 2.0

Die neue my Home Screen 2.0 von Firefox überzeugt mit einer guten Übersichtlichkeit. Die Homescreen eröffnet Ihnen auf einfache Art und Weise die Welt der Smart TV Funktionen, zeigt aber auch alle verfügbaren Sender an und dient als Hub für Geräte, die an den Fernseher angeschlossen werden.

An Apps ist alles, was heutzutage als wichtig gilt, vertreten. Schauen Sie sich die neusten Nachrichten Ihrer Freunde auf Facebook an, sichten Sie kostenlose Video Clips auf Youtube oder erfahren Sie auf Video On Demand Portalen, wie es in Ihrer Lieblingsserie weitergeht.

Des Weiteren ist auch ein Internet-Browser im Web-Bereich des TV-Geräts zu finden, mit dessen Hilfe Sie Internetseiten auf dem 55-Zoll Bildschirm darstellen können.

TV Anywhere

Wie die englische Bezeichnung TV Anywhere es bereits andeutet, ist diese Funktion dafür zuständig Fernsehübertragungen auf mobile Geräte zu übertragen. So können Sie sich etwa das Fußballspiel draußen im Garten auf dem Tablet anschauen. Alles was Sie benötigen um diese Funktion nutzen zu können ist eine funktionierende Verbindung mit dem Internet.

Die Swipe & Share Funktion

Ein weiteres nettes Extra ist die hier verfügbare Swipe & Share Funktion. Diese befähigt Sie dazu, Inhalte die sich auf ihrem iPhone oder Android Smartphone befinden mit einem Fingerwisch auf den großen Bildschirm zu „schieben“. Dafür, dass die Verbindung zwischen dem Fernsehgerät und Ihrem mobilen Gerät reibungslos funktioniert, sorgt die neue Panasonic Remote-App.

Ein Triple Tuner

Ein Twin Tuner wäre bei dem geringen Kaufpreis auch zu schön gewesen. Der hier verbaute Triple Tuner dürfte für die meisten Käufer allerdings ohnehin ausreichend sein. Es ist mit ihm möglich TV-Sender über Antenne, Kabel und Satellit zu empfangen. Ein weiterer Receiver wird für den Empfang von Sat-Programmen nicht benötigt.

Weiterhin können Sie sich auch Pay TV Programme anschauen, da ein CI+ Slot verfügbar ist, in den Sie nur noch die entsprechende Smartcard stecken müssen.

Copyright © 2019